Anna im Autohaus Teil 1

Hallo, liebe Leser und liebe Kritiker. Die Geschichte ereignete sich von einem Jahr, wem diese Geschichte nicht gefällt kann oben rechts gern auf das X drücken, denn es soll keine perfekt geschriebene Geschichte sein. Ich war in einem Autohaus als Verkäufer beschäftigt. Eines Tages betrat einen neue verdammt hübsche neue Kundin unsere Heiligenhallen. Ich ging auf Sie zu und begrüßte Sie und wir haben ein passendes Fahrzeug für Sie ausgesucht. Es war eine junge hübsche Kundin ca.

170 m groß, lange blonde Haare, schlanke Figur, Brüste 75c (ca. ). Bekleidet war Sie mit einem Top, Jeans Rock und halterlose schwarze Strümpfe. Im meinem Büro verging die Zeit wie im Flug und irgendwie machte mich der Anblick von ihr immer geiler. Mittlerweile war es 18:30 Uhr und meine gesamten Kollegen haben das Autohaus verlassen. Bei dem Erstellen von den Verträgen habe ich Anna ihr alter erfahren. Diese geile Drecksau war 22 Jahre alt und ich habe mir gedacht, wie gern würdest du Sie ficken.

Es war nun schon 19 Uhr und wir waren mit den Unterlagen fertig. Anna wollte jedoch am Fahrzeug noch einmal am Fahrzeug was ansehen. Eigentlich wollte ich so langsam Feierabend machen, aber was tut man nicht alles um Geld zu verdienen. Wir gingen noch einmal zum Fahrzeug und Anna beugte sich im hinteren Bereich des Fahrzeuges rein. Ich stand völlig gelangweilt daneben und sah zu ihr hin und ich sah einen Leopardenfarbenden String unter ihren Rock.

Dieser Anblick machte mich richtig geil und ich habe mit meinen Finger über ihren String über ihre Pussy gestrichen. Anna hat sich erschrocken und kam aus dem Auto wieder raus und sagte zu mir: „Was machst du da?“. Ich sage völlig unüberlegt: „ich wollte nur sehen wann deine Inspektion fällig ist“. Und Anna sagte: „die können wir gleich machen“. Ich stand regungslos da und wusste nicht was ich sagen sollte. Und in diesen Moment küsste sie mich und strich mit ihrer Hand über meine Hose wo schon einen Beule vorhanden war.

Wir gingen in mein Büro zurück und ich knöpfte mein Hemd auf und zog es aus, dabei befreite Anna sich von ihren Top, wo ein passender Leopardenfarbeinder BH zum Vorschein kam. Anna kam auf mich zu und zog mir die Hose und Buxe runter, dabei sprang mein fast harter Schwanz zum Vorschein. Sie bückte sich und leckte mit ihrer Zunge über meinen Schwanz und fing danach an ihr kräftig zu Blasen. Das machte mich richtig geil und am liebsten hätte ich meinen Schwanz ihr bis in Rachen geschoben.

Ich öffnete ihren BH und ich sah wunderschöne Brüste und die Nippel waren gepierct. Meine Zunge umkreisten sofort ihre Nippel. Ich zog ihren Rock aus und setzte Sie auf meinen Schreibtisch. Ihren String zur Seite gezogen und ich sag diese geile junge rosa Pussy. Ich begann Anna zu lecken und massierte ihren Kitzler. Sie wurde immer feuchter und stöhne vor sich hin. Ich schon ihr erst zwei Finger rein und dann drei Finger. Meine Hand konnte sich nicht zurückhalten und ich stoß immer fester zu und lecke dabei ihren Kitzler.

.

Der Beitrag Anna im Autohaus Teil 1 erschien zuerst auf Geile Sex Stories.